Magnesium Spray
Zuletzt aktualisiert: 1. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

20Stunden investiert

10Studien recherchiert

69Kommentare gesammelt

Wenn man in die Welt der Magnesium-Supplemente eintaucht, findet man viele sich widersprechende Meinungen. Darunter befindet sich auch das Thema Magnesium Spray. Da er noch nicht sehr ausführlich erforscht ist, sorgt er somit für Unsicherheiten in Bezug auf seine Wirksamkeit.

Mit unserem großen Magnesium Test 2020 wollen wir dir einen Überblick über einige Aspekte von Magnesium Sprays geben. Der Ratgeberteil ist hier besonders wichtig, da wir auf wichtige Erkenntnisse aufmerksam machen.

In den Kaufkriterien wollen wir dir dabei helfen dich gegebenenfalls für einen Magnesium Spray zu entscheiden, der perfekt zu dir passt. Falls du noch ein paar interessante Fakten zu Magnesium Sprays wissen möchtest, haben wir am Ende noch einen Triviateil für dich vorbereitet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff des Körpers, der viele lebenswichtige Aufgaben hat
  • Ärzte geben bei Magnesiummangel Tabletten oder Injektionen, alternative Methoden sind Magnesium Spray, Flocken, Gel und Peeling.
  • Beim Kauf solltest du besonders auf die Inhaltsstoffe, Dosierung und Anwendungsart achten, sodass du das beste Produkt für dich zum besten Preis bekommst.

Magnesium Spray Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Magnesium Spray mit 100 Millilitern

Eine 100 ml Flasche ist vor allem für Neulinge sehr zu empfehlen. Wenn du noch nicht weißt wie dein Körper auf Magnesiumöl reagiert, ist es nciht sinnvoll gleich eine 1 l Flasche zu kaufen. Schneider’s Magnesiumöl ist vor allem preislich gut dabei, denn der Preis kann Einsteiger etwas abschrecken.

Wenn du zum ersten Mal einen Magnesium Spray versuchen möchtest, du aber noch nicht weißt wie und ob dein Körper positiv darauf reagiert, ist dieses Produkt perfekt für dich.

Der beste Magnesium Spray in Setform

Wenn du schon einmal Magnesiumöl probiert hast und dir eine größere Menge zulegen willst, gibt es das Zechstein Magnesiumöl-Set. Es enthält eine 1 l Flasche und eine 100 ml Sprühflasche. Somit kannst du den Inhalt immer wieder in die kleine Flasche umfüllen. Zusätzlich wird ein Anwender-eBook zur Verfügung gestellt, wenn du dich für den Newsletter anmeldest. Diese Marke hat eine 30-Tage Geld zurück Garantie, falls du nicht zufrieden bist oder Nebenwirkungen bemerkst.

Für erfahrenere Magnesium Spray Fans empfehlen wir Magnesiumöl in größeren Mengen, da dies auf Dauer viel günstiger kommt und der Nachkauf auch nicht so häufig passieren muss.

Die beste Alternative zu Magnesium-Spray

Unsere Top-Empfehlung

AffiliateLink


Liposomales Magnesium

Dieses Magnesium Liquid ist besonders wirksam, da es dank der liposomalen Verkapselungstechnik eine hohe Bioverfügbarkeit hat.

Dieses Produkt von sundt Supplements ist ein Kombinationsprodukt, das Magnesium mit dem dem patentierten Wirkstoffkomplex Optinerve® vereint. Dadurch wird dem Präparat neben dem Magnesium auch Zink, Selen, Chrom und Taurin zugesetzt. Das macht es in seiner Wirkung noch stärker.

Das Supplement ist außerdem liposomal. Das bedeutet, dass die wertvollen Wirkstoffe in Liposome eingebunden werden. Das erhöht die Bioverfügbarkeit des Supplements um ein Vielfaches. So können die Wirkstoffe schneller und besser von deinem Körper aufgenommen und gleichzeitig leichter verarbeitet werden.

Empfohlen wird dieses Produkt zur Unterstützung des Stoffwechsels und zur Regulierung der normalen Muskel- und Nervenfunktionen. Dabei ist das flüssige Produkt vegan, gentechnik- und zuckerfrei. In einem Fläschchen sind 250 ml liposomales Magnesium enthalten, das entspricht rund 50 Portionen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Magnesium Sprays vergleichen und bewerten

Magnesium Sprays sind sich in der Regel recht ähnlich und es gibt nicht viele Kriterien. Wenn du einen Preisvergleich machst, und dir ein Spray überteuert vorkommt, obwohl die Kriterien zu anderen Sprays gleich sind, ist es wahrscheinlich auch kein berechtigter Preis.

Hier sind die Kaufkriterien, die wir für wichtig empfunden haben:

Inhaltsstoffe

Magnesium Sprays enthalten in den meisten Fällen Magnesiumchlorid und Wasser. Dabei sollte es auch bleiben, denn zusätzliche Inhaltsstoffe können potenziell Irritationen hervorrufen.

Magnesium Sprays  benötigen grundsätzlich nur 2 Zutaten: Magnesiumchlorid Flocken und Wasser.

Deshalb ist es gut vorher immer einen Blick auf die Inhaltsstoffe zu werfen, um sicherzustellen, dass keine unnötigen Stoffe dazugemischt wurden.

Dosierung

Im Gegensatz zu manchen Produkten, wo es verschiedene Dosierungen gibt, die alle in Ordnung sind, gibt es bei Magnesium Sprays eine einfache Regel, die eingehalten werden sollte.

Es sollten auf 1 l Wasser 300 g Magnesiumchlorid benutzt worden sein, oder auf 100 ml Wasser 30 g Magnesiumchlorid. Ist diese Dosierung nicht gegeben, solltest du dich von dem Produkt fernhalten.

Anwendungsbereich

Je nach Bedarf gibt es Magnesium Sprays in kleinen 100 ml Flaschen bis zu großen 1 l Flaschen.

Je nach Anwendungsbereich und -dauer gibt es verschiedene Größen, in denen Magnesium Sprays verkauft werden. Die 100 ml Flasche eignet sich für lokale, kleine Stellen und sollte auch nur bei gelegentlichem Gebrauch gekauft werden.

Wenn du den Spray regelmäßig oder auf großen Flächen wie Rücken, Beine etc. verwenden möchtest, gibt es entweder 1 l Flaschen oder Mehrmengenflaschen. Diese sind auch für Sportler zu empfehlen, wenn diese häufig an Muskelverspannungen oder -kater leiden.

Magnesium Spray-2

Gerade bei Sportlern kommt es oft zu Muskelverspannungen, bei denen Magnesiumöl helfen soll.
(Bildquelle: unsplash.com / Toa Heftiba)

Falls du an Ganzkörperbädern oder Fußbädern interessiert bist, könnten dich Magnesium Flocken auch interessieren. Diese gibt es in Kilosäcken, da recht große Mengen für Bäder benutzt werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Magnesium Spray kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Magnesium Sprays zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir die wichtigsten Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Wofür braucht der Körper Magnesium?

Magnesium zählt zu den essenziellen Mineralstoffen für den menschlichen Körper. Es wird für einige physiologische und biochemische Prozesse benötigt. Am wichtigsten ist Magnesium dabei für die Knochen, diese enthalten ca. 60-65% des aufgenommenen Magnesiums.

Der Tagesbedarf von einem Erwachsenen liegt bei 300-400 mg pro Tag (9).

Somit wird Magnesium vor allem für den Knochen- wie auch Zahnaufbau benötigt. Mit 23% brauchen die Muskeln auch einen großen Anteil. 6-7% geht an andere Zellen und der Rest wird für andere Teile des Körpers wie Blutzellen und Rückenmarksflüssigkeit aufgenommen (1),(2).

Wie zeigt sich Magnesiummangel?

Magnesiummangel kann sowohl erblich als auch nicht erblich hervorgerufen werden. Eine nicht erbliche Ursache ist eine falsche Ernährung wobei nicht genug Magnesium zugeführt wird. Weiters führen aber auch gewisse Magen-Darm Erkrankungen oder Störungen im Hormonhaushalt zu einem Magnesiummangel.

Chronischer Alkoholismus, Ethanol-Vergiftungen oder chronischer Durchfall können der Auslöser sein (3). Es gibt also eine große Menge an Ursachen wie Magnesiummangel entstehen kann.

Was sind nun aber die Symptome eines solchen Mangels? Die Diagnose ist nicht einfach, denn oft zeigen Patienten keine Symptome oder der Magnesiummangel ist mit einem Kaliummangel verbunden, da zum Beispiel bei Durchfall beide Mängel entstehen. Mögliche Symptome wären die folgenden:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Lethargie
  • Schwäche

Die Symptome für einen schweren Magnesiummangel können beinhalten:

  • Muskelkrämpfe
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Verwirrtheit
  • Herzprobleme

Wenn das Körpermagnesium bestimmt werden soll, wird oft Urin zur Bestimmung genommen, da die Niere sensibel auf den Mangel reagiert (3).

Was ist ein Magnesium Spray?

Der Name Magnesium Spray/Magnesiumöl kann leicht für Verwirrung sorgen, denn es handelt sich beim Inhalt um eine wässrige Lösung, nämlich Magnesiumchlorid gemischt mit Wasser. Das Arzneimittel ist für die transdermale Anwendung gedacht, was bedeutet, dass die Stoffe über die Haut aufgenommen werden. Beim Einreiben wird dieses ölig und ist daher auch als Magnesiumöl bekannt (4).

Magnesium Spray-1

Magnesium Sprays sind eine Mischung aus Magnesiumchlorid Flocken und Wasser.
(Bildquelle: unsplash.com / Tetiana SHYSHKINA)

Die Wirkung von transdermalem Magnesium ist bis heute bestritten. Es gibt zahlreiche Studien, die für die Wirkung von transdermalem Magnesium sprechen, aber viele Wissenschaftler sind trotzdem skeptisch.

Die Review von Gröber u.a. zeigt etwa auf, dass die Studien, die sie analysiert haben, nicht genug wissenschaftlich hinterlegt werden konnten um von Magnesium Sprays oder anderen ähnlichen transdermalen Magnesiumanwendungen zu überzeugen (5). Dennoch sind alternative Heilmittel am besten individuell zu beurteilen, denn wenn du findest, dass es dir hilft, schadet es auf jeden Fall nicht.

Wann und für wen ist ein Magnesium Spray sinnvoll?

Grundsätzlich ist die Wirkung von transdermaler Verabreichung weit bekannt und wirksam, wie in etwa in Form von Pflastern zur Abgewöhnung des Rauchens. Magnesium wird von Ärzten aber nur oral (in Tablettenform) oder durch Injektionen verabreicht da transdermales Magnesium noch nicht ausreichend erforscht wurde (6).

foco

Eine Studie von 8 Ärzten aus Minnesota beschäftigte sich mit der Wirkung einer transdermalen Magnesium-Therapie für Frauen mit der Erkrankung Fibromyalgie.

Die Ursachen dieser chronischen Krankheit sind zwar ungewiss, jedoch sind bekannte Symptome chronische Schmerzen, Müdigkeit, Depression und Schlafstörungen.

Von den 40 Frauen vollendeten lediglich 24 Probandinnen die Studie, da unter anderem Hautreizungen bemerkt wurden. Die Probandinnen sprühten sich für 4 Wochen zweimal täglich den Spray auf alle Gliedmaßen. Nach Woche 2 und 4 wurden Interviews abgehalten, die bestätigten, dass Verbesserungen der Symptome von Fibromyalgie erfolgten (7). Somit besteht die Chance, dass Magnesium Sprays bei Fibromyalgie helfen können.

Angeblich sollen Magnesium Sprays gegen Muskelkater, Muskelkrämpfe oder Restless-Leg-Syndrom helfen. Vor allem Sportler sind Vertreter von Magnesium Sprays (8). Dennoch wäre es unklug ohne wissenschaftliche Beweise und Studien weitere Anwendungen von Magnesium Sprays aufzuzählen, wie es in einigen anderen Seiten im Internet der Fall ist.

Was kosten Magnesium Sprays?

Magnesium Sprays sind je nach Menge unterschiedlich teuer. Denn es gibt kleine Sprühflaschen mit 100 ml Inhalt, mittelgroße mit 500 ml oder Großmengenflaschen zum Umfüllen, die meistens um die 1000 ml enthalten. Achte darauf, dass du nicht zu viel zahlst indem du z.B. in Werbefallen hineintappst. Wir haben die folgende Tabelle für dich zusammengestellt, damit du schon mal einen ersten Eindruck bekommst wie viel Magnesium Sprays kosten.

Menge Preis
100 ml Magnesiumöl ca. 9-25 €
500 ml Magnesiumöl ca. 14-30 €
1000 ml Magnesiumöl ca. 17-50 €

Wo können Magnesium Sprays gekauft werden?

Wenn es sich um Arzneimittel handelt, ist es am besten dich zuerst in einer Apotheke in deiner Nähe zu erkundigen. Falls die nicht das haben, was du suchst, wie in etwa die gewünschte Menge oder gar das Produkt selbst, gibt es die folgenden Online-Anbieter:

  • Amazon
  • DocMorris

Falls dir online bestellen nicht so liegt, kannst du noch in Drogeriegeschäften anfragen.

Welche Alternativen gibt es zu Magnesium Sprays?

Neben Magnesium Sprays werden weitere Alternativen reich an Magnesium angeboten. Dazu zählen die folgenden:

Alternative Beschreibung
Magnesium Flocken Feste Form von Magnesiumöl, die am besten beim Baden aufgelöst werden
Magnesium Gel Wird wie der Spray lokal auf die z.B. verspannten Muskeln aufgetragen und einmassiert
Magnesium Peeling Wird auf den nassen Körper verteilt und einmassiert, anschließend mit Wasser abgespült

Welche Lebensmittel enthalten Magnesium?

Eine ausgewogene Ernährung ist in unserer jetzigen Zeit sehr wichtig. Wir sind umgeben von Junkfood und die meisten finden bei Besprechungen mit dem Arzt heraus, dass Mängel wegen unausgewogener Ernährung vorliegen. Die folgende Tabelle zeigt dir ein paar magnesiumreiche Lebensmittel, die du ganz einfach in deinen Alltag integrieren kannst (10).

Lebensmittel Magnesiumgehalt (in mg) pro 100 g
Weizenkleie 550 mg
Kürbiskerne 535 mg
Sonnenblumenkerne 420 mg
Leinsamen 350 mg
Sesam 347 mg
Bitterschokolade 290 mg
Amaranth 300 mg
Quinoa 280 mg
Cashewkerne 270 mg

Darf ich in einer Schwangerschaft Magnesium Sprays verwenden?

Schwangere Frauen benötigen täglich 310 mg Magnesium, Schwangere unter 19 Jahren sogar 350 mg pro Tag. Während der Stillzeit wird es noch mehr, der Tagesbedarf steigt auf 390 mg an (9). Deshalb ist es vor allem in der Schwangerschaft und Stillzeit wichtig, auf eine ausreichende Magnesium Zufuhr zu achten.

Magnesium Spray-3

Gerade Schwangere müssen vorsichtig sein, wenn sie alternative Heilmittel anwenden wollen.
(Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Grundsätzlich sind Magnesium Sprays nicht schädigend und können auch während Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Um sicherzugehen, empfehlen wir dir trotzdem bei deinem Arzt nachzufragen, ob er/sie davon abratet oder nicht.

Wie kann ich Magnesium Sprays selbst herstellen?

In ein paar Schritten kannst du deinen eigenen Magnesium Spray herstellen. Das macht nicht nur Spaß, sondern kann dir auf längere Zeit auch eine Menge Geld sparen.

  1. Der wichtigste Teil des Sprays bildet das Magnesiumchlorid. Das besorgst du in Form von Magnesium Flocken. Der zweite Bestandteil ist einfaches Leitungswasser.
  2. Halte eine Sprühflasche bereit, die Größe kannst du individuell wählen, sie sollte nur luftverschlossen sein.
  3. In der Regel nimmst du für 300 g Magnesiumchlorid Flocken 1 l Wasser.
  4. Zum Schluss einfach nur mehr umrühren und einfüllen, und schon ist der Magnesium Spray fertig.

Bildquelle: belchonock/ 123rf.com

Einzelnachweise (10)

1. Vormann, Jürgen (2003). Magnesium: nutrition and metabolism. Molecular Aspects of Medicine24/1-3. 23-27.
Quelle

2. Amboss. Wasser- und Elektrolythaushalt. (Zugriff am 28.06.2020)
Quelle

3. Schneider, Linda (2009). Genotyp-/Phänotyp-Analyse und klinische Charakterisierung von 25 Familien mit familiärer Hypomagnesiämie mit Hyperkalziurie und Nephrokalzinose (FHHNC). Marburg.
Quelle

4. Douwes, Dr. med. Friedrich R. Magnesium: lieber transdermal als oral! (Zugriff am 28.06.2020)
Quelle

5. Gröber u.a. (2017). Myth or Reality—Transdermal Magnesium?. Nutrients. 9(8). 813. doi: https://doi.org/10.3390/nu9080813.
Quelle

6. Harlfinger, J. Geht Magnesium durch die Haut? (Zugriff am 28.06.2020)
Quelle

7. Engen u.a. (2015). Effects of transdermal magnesium chloride on quality of life for patients with fibromyalgia: a feasibility study. J Integr Med. 13(5). 306-13.
Quelle

8. Eurapon (2017). Magnesiumspray – wofür ist es gut? (Zugriff am 28.06.2020)
Quelle

9. Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Magnesium. (Zugriff am 29.06.2020)
Quelle

10. Smarticular. Statt Tabletten: Diese Lebensmittel helfen bei Magnesiummangel. (Zugriff am 29.06.2020)
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Juliane hat Ernährungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Fitness studiert. Sie arbeitet als Beraterin für Unternehmen und hält Kurse in den Bereichen der Gesundheits-Prävention und Supplements. Sie ist bestens informiert, wie Nahrungsergänzungsmittel gezielt eingesetzt werden müssen, um den größtmöglichen, positiven Effekt auf das Wohlbefinden zu erzielen.
Wissenschaftlicher Artikel
Vormann, Jürgen (2003). Magnesium: nutrition and metabolism. Molecular Aspects of Medicine24/1-3. 23-27.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Website
Amboss. Wasser- und Elektrolythaushalt. (Zugriff am 28.06.2020)
Gehe zur Quelle
Dissertation
Schneider, Linda (2009). Genotyp-/Phänotyp-Analyse und klinische Charakterisierung von 25 Familien mit familiärer Hypomagnesiämie mit Hyperkalziurie und Nephrokalzinose (FHHNC). Marburg.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Douwes, Dr. med. Friedrich R. Magnesium: lieber transdermal als oral! (Zugriff am 28.06.2020)
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Gröber u.a. (2017). Myth or Reality—Transdermal Magnesium?. Nutrients. 9(8). 813. doi: https://doi.org/10.3390/nu9080813.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Harlfinger, J. Geht Magnesium durch die Haut? (Zugriff am 28.06.2020)
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Engen u.a. (2015). Effects of transdermal magnesium chloride on quality of life for patients with fibromyalgia: a feasibility study. J Integr Med. 13(5). 306-13.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Eurapon (2017). Magnesiumspray – wofür ist es gut? (Zugriff am 28.06.2020)
Gehe zur Quelle
Referenzwerteintrag
Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Magnesium. (Zugriff am 29.06.2020)
Gehe zur Quelle
Blog Post
Smarticular. Statt Tabletten: Diese Lebensmittel helfen bei Magnesiummangel. (Zugriff am 29.06.2020)
Gehe zur Quelle